Labels

Dienstag, 27. Mai 2014

Regal aus einer Palette

Als Bine Brändle am 13.5. im ARD- Buffet zu sehen war,wusste ich sofort DAS WILL ICH MACHEN !
Sie zeigte diesmal, wie man aus einer Europalette ein wunderschönes Tellerregal basteln kann...gut, für ein Tellerregal hab ich in meiner Küche nun leider keinen Platz ...aber zur Aufbewahrung von meinem Schmuck im Schlafzimmer wäre es toll...mein Mann meinte gleich " Nee nee , eine Palette bekommst nicht " ...2 Tage später brachte er mir eine mit hahahaha

Hier geht's erstmal zu Bines Anleitung http://www.swr.de/buffet/gute-idee/tellerregal-aus-europaletten-bzw-einer-blumenzwiebelkiste-von-bine-braendle/-/id=257204/did=13164802/nid=257204/49w3gz/index.html

Also kurz überlegt welche Farbe drauf soll , Bretterchen gekauft und los gings ..

alles was rau ist , hab ich abgeschmirgelt

damit nichts durchfällt werden Bretterchen drangehämmert

jaaa Timmy wollte mithelfen

Dann kam die Farbe drauf...in diesem Fall "Taubenblau"


Und dann aufhängen , herrichten ...fertig ! Ich hab noch 2 Knäufe drangemacht,damit da auch noch Kettchen dran passen

Super,oder ?

Samstag, 24. Mai 2014

Tomaten-Kirsch-Ketchup

Tomaten-Kirsch-Ketchup



für 1 Liter

Zutaten :
-1kg Tomaten
-1 Glas Sauerkirschen
-2 EL Salz
-8 Pimentkörner
-100ml Apfelsaft
--100ml Apfelessig
-1 TL Cayennepfeffer
- 1 TL Zimt
-4 TL Kardamon
-2 Zwiebeln
- 25g frischen Ingwer


Zubereitung:
1.Die Zwiebeln und den Ingwer schälen und würfeln , dann in etwas Öl glasig braten .
2.Tomaten vierteln und zu den Zwiebeln geben mit Apfelsaft und Apfelessig ablöschen .
3. Pimentkörner in einen Teefilter geben ,diesen verschließen und mit in den Topf geben .
4. Alles restlichen Zutaten hinzufügen und nun etwa 30 Min bei mittlerer Hitze kochen lassen
5. Alles durch ein Sieb passieren und nochmals dann für etwa 10 Min einköcheln lassen ...

FERTIG!!! Lasst's Euch schmecken!!!

Freitag, 23. Mai 2014

Schoko-Kokos-Torte

Schoko-Kokos-Torte

für eine 21er Form

6 Eier , getrennt
100g Mehl
100g Zucker
170g Vollmilchschokolade
170 g Butter


Die Butter zunächst schmelzen und dann mit der Schokolade vermengen ...auskühlen lassen !
Die Eigelbe mit dem Zucker ,Mehhl und schliesslich Schokoladenbutter vermengen ...Eiweiße steif schlagen und unterheben ...bei 180 Grad für ca 30 Min backen .

Das Topping besteht aus einer Kokosbuttercreme.
 Rezept Kokosbuttercreme :

50g Butter , 50 g Puderzucker,25g kokosraspeln,  50g Backfester Vanillepudding ( Pulver ) ...die Butter anschmelzen,so das sie sehr sehr weich ist ...mit gesiebtem Puderzucker, den kokosraspeln  und dem Puddingpulver gut aufschlagen und in einen Spritzbeutel geben,dann aufdressieren .

Die Schmetterlinge und Blüten sind aus Fondant !

Rezept Fondant 200g Puderzucker (gesiebt) mit 1 steifgeschlagenem Eiweiss vermengen und gut durchkneten ...auf einer mit Puderzucker bestäubten Fläche ausrollen und gewünschte Förmchen ausstechen ...FERTIG!

Alles nach eigenem Wunsch garnieren und mit Kokosraspeln bestreuen .


Lasst's Euch schmecken !!!

Mittwoch, 21. Mai 2014

Karamellisierte Vanille-Erdbeeren, griechischer Joghurt und Honig Eis am Stiel

Karamellisierte Vanille-Erdbeeren mit griechischem Joghurt und Honig – Eis am Stiel
(für ca. 8 Eis am Stiel, je nach Füllmenge)
125g Erdbeeren
1 Vanilleschote
1-2 EL Zucker
450g Griechischer Joghurt
3-4 EL Honig (einfach mal testen, wie süß Ihr es mögt)
1.) Vanilleschote auskratzen. Das Mark kurz beiseite stellen (das kommt später in den Joghurt), die Vanilleschote auf keinen Fall entsorgen, die braucht Ihr für die Erdbeeren.
2.) Die Erdbeeren halbieren oder vierteln, dann gemeinsam mit dem Zucker und der leeren, ausgekratzten Vanillestange in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze karamellisieren lassen, bis der Erdbeersaft leicht geliert ist.
3.) Die Erdbeeren nun auskühlen lassen und pürieren. Aber bitte nicht vergessen, die Vanilleschote vorher heraus zu fischen. Abkühlen lassen.
4.) Den Joghurt mit Honig cremig rühren. Ausgekratztes Vanillemark ebenfalls einrühren. Erdbeerpüree nur schnell unterheben.
5.) Die Joghurtvanilleerdbeercreme nun in die Eis-am-Stiel-Förmchen oder aber andere Behältnisse wie kleine Becher oder Gläser füllen, Holzstäbchen rein und ab damit in die Tiefkühlung, am besten über Nacht.
6.) Die Förmchen kurz in warmes Wasser tauchen, dann löst sich das Eis einfach besser und kann an die wartenden Eisliebhaber verteilt werden.

Donnerstag, 15. Mai 2014

Kronleuchter

Ihr Lieben,
mein nächstes größeres Bastelprojekt hab ich fertig bekommen . Auch wenn es die Klunker dafür nicht mehr in der gewünschten Größe gab ,gefällts mir doch sehr gut !
Anleitung ist von hier :http://www.haus.de/selbermachen/basteln/kronleuchter-fahrradfelge-mit-neuer-aufgabe.htm

Mittwoch, 14. Mai 2014

Tarte Aux Pommes

Tarte aux pommes....




für eine Tarteform (mit Herausnehmbaren Boden) ....

120 g Butter 120g Mehl,1 Eigelb, eine Prise Salz und 50g Zucker zu einem glatten Teig kneten und 30 Min kalt stellen,dann in eine Tarteform ausrollen.
.2 Äpfel schälen,entkernen und in Scheibchen schneiden ...300g Magerquark mit 1 Eigelb vermengen und auf den Teig geben ,die Apfelscheiben darauf verteilen und bei 180 Grad Umluft für etwa 30 Min backen...jaaaa so schnell kann's gehen ....

Dienstag, 13. Mai 2014

Apfel-Schoko-Cupcakes

...mit Apfelwein-Buttercreme



Das Rezept ergibt ca. 18 Cupcakes.

Am Vortag habe ich für die Buttercreme folgenden Pudding gekocht: 250 ml Milch mit 250 ml Apfelwein mischen. 8 Esslöffel davon abnehmen und mit 1 1/2 Päckchen Vanillepuddingpulver und 3 Esslöffeln Zucker anrühren. Die restliche Milch-Apfelweinmischung zum Kochen bringen, vom Herd nehmen, das Puddingpulver einrühren und nochmals aufkochen. Den Pudding mit Frischhaltefolie abdecken, damit sich keine Haut bildet und abkühlen lassen.

Auch bereits am Vortag 250 g Butter für die Buttercreme und 150 g Butter für die Cupcakes aus dem Kühlschrank nehmen.

Wichtig ist, dass der Pudding und die Butter die gleiche Temperatur haben, da die Buttercreme sonst gerinnt.

Für die Cupcakes 150 g weiche Butter mit 3 Eiern, 150 g Zucker, einem Päckchen Vanillezucker und einer Prise Salz schaumig schlagen. 300 g Mehl mit 1/2 Päckchen Backpulver und einem gestrichenen Teelöffel Zimt vermischen und nach und nach mit 250 g Apfelmus unter den Teig rühren.

Den Teig 3/4 hoch in ein gefettetes und bemehltes Muffinbackblech oder in Papierförmchen füllen und im vorgeheizten Backofen bei 175 °C Ober-/Unterhitze auf der mittleren Schiene für ca. 20 Minuten backen.

Die Cupcakes vollständig auskühlen lassen.

Dann die Apfelwein-Buttercreme fertigstellen: Dafür 250 g weiche Butter schaumig rühren. Den Pudding esslöffelweise unterrühren.

Die Creme mit einem Spritzbeutel auf die Cupcakes aufspritzen.

Verziert habe ich die Cupcakes mit kleinen Apfelschnitzen. Damit diese nicht braun anlaufen,hab ich sie zunächst in Zitronensaft getunkt und dann in Kristallzucker gewälzt .

Lasst's Euch schmecken!

Neue Etagere

Als ich Bine's Fotos bei Melanie im Blog "Dekoherz" entdeckt hab, hätte ich fast gejubelt...aus ihren bemalten und gebrannten Tellern hat sie sich eine Etagere gebastelt ....und das hab ich auch vor gehabt...doch wo gibt es diese Bausätze?
Viel Auswahl hier vor Ort gibt es gar nicht !!!Also blieb mir nur Dawanda oder http://www.koalaplan.com/de
Ich hab mich dann für Letztere entschieden, denn da gibt es sogleich auch noch eine richtige (kostenlose) Anleitung .
Sooo viele wunderschöne Bausätze haben sie UND die richtigen Bohrer gleich dazu ! Ich hab mich für eine  Bausatz in grün entschieden ,wo oben ein Blatt als Dekor ist .
Meine selbstbemalten Teller und Tassen sollten dann die einzelnen Etagen bilden und was soll ich sagen?Es hat wunderbar geklappt!!! Hier das Resultat :


Freitag, 9. Mai 2014

Zitronencremetorte



Zitronencremetorte...oder auf englisch triple lemon cake ...Zutaten

Für eine 18er Form und ein paar extra Cup Cakes

300 g weiche Butter
300 g Zucker
6 Eier

Saft einer großen Zitrone
300 g Mehl
Zesten von 3 Zitronen
1,5 Tl Vanilleextrakt
1 Tl Backpulver

Füllung

Lemon Curd
1 große Handvoll Blaubeeren, TK, nicht aufgetaut.

Cream Cheese Frosting

125 g weiche Butter
150 g Puderzucker
250 g Frischkäse, Zimmertemperatur (Philadelphia, bloß nicht am Frischkäse sparen)
3 kräftige Spritzer Zitrone
1/4 Curcuma, frisch (Bioladen, Wochenmarkt)

Deko

Schönste Siefmütterchen oder andere Blüten nach Wahl.
Zesten von 2 weiteren Zitronen, am Besten mit dem Zesterreißer geschält. Zubereitung

Teig

Den Ofen vorheizen auf 175°, eine Form mit Backpapier auslegen, Muffinblech mit Papierförmchen.
Die Butter ca. 5 Minuten weiß-schaumig schlagen, währenddessen den Zucker einrühren.
Die Eier einzeln hinzufügen und jedes kurz untermixen. Den Zitronensaft und die Zesten einrühren, danach das mit Backpulver vermischte Mehl in zwei Schüben bei niedriger Drehzahl kurz unterrühren.
Die Springform fast bis zum Rand füllen, wir brauchen einen hohen Kuchen. Dieser geht nicht wirklich viel auf, weil sehr wenig Backpulver enthalten ist. Den übrigen Teig in Muffinförmchen geben.
Den Teig ca. 20 Minuten backen, die Miniformen nur 15. Darauf achten, dass die Kuchen schön hell bleiben, eventuell die Hitze reduzieren.
Springform auf ein Kuchengitter stürzen, so ist die schönere, untere Seite oben. Vor dem Schneiden völlig auskühlen lassen, sonst gibt es Bröselkram! Cream Cheese Frosting

Den Zitronensaft mit kleingeraspeltem Curcuma erhitzen und gleich wieder abkühlen lassen.
Butter mit dem Puderzucker etwa fünf Minuten weiß-schaumig schlagen. Den abgekühlten gelben Zitronensaft untermixen
Den Frischkäse bei niedriger Drehzahl kurz unterrühren, nur so lange bis er eben verrührt ist, sonst verflüssigt sich das Frosting. Eventuell noch mit etwas Zitronensaft abschmecken. Das Frosting sollte spürbar frisch-zitronig schmecken.

Jetzt kommt das Schönste, das Stapeln!

Den Teig am Besten mit einem Kuchendraht in drei möglichst gleich große Teile schneiden.
Das schönste Teil beiseite legen, die beiden anderen mindestens einen centimeter dick mit Lemon Curd bestreichen. In regelmäßigen Abständen Blaubeeren in das Curd drücken. Alle drei Kuchenteile übereinander stapeln.
Jetzt den ganzen Kuchen etwa centimeterdick mit dem Frosting einstreichen.
Jetzt das Ganze noch mit schönen Blüten und reichlich Zitronenzesten dekorieren.

PS : Ich hatte diesmal weder Blaubeeren noch Blüten zur Hand aber geschmackt hat's trotzdem ;)

Donnerstag, 8. Mai 2014

Wenn Dir das Leben Zitronen schenkt ...

...mach Lemon Curd draus!!!


Zutaten

3 große Eier
175g Zucker
175g Butter in Würfel geschnitten
200 ml frisch gepresster Zitronensaft
abgeriebene Schale von 3 Zitronen

Zubereitung

1. Zitronenschale- und Saft mit dem Zucker und der Butter über einem Wasserbad erhitzen , bis alles homogen ist...dann die Hitze reduzieren

2. Eier verquirlen und mit dem Schneebesen zur Zitronenmasse geben ...bei weiterhi geringer Hitze rühren bis der Curd wie aufgeschlagen Sahne erscheint

3. in saubere Gläser füllen und fest verschließen ...Geschlossen ist der Lemon Curd 3 Monate mindestens haltbar!!!

Beton-Werkelei

Ihr Lieben,

Beton ist so ein Toller Werkstoff, das glubt Ihr gar nicht!!!
Man kann so viel damit machen  und auch verzieren , das ist echt der Wahnsinn!

Ich misch mir meinen Beton ja selbst aus Zement,Sand und Wasser ...und je nachdem was ich machen möchte, rühr ich diesen dann mal dicker oder dünnflüssiger an.

Zum Ausgießen ist eine joghurtartige Konsistenz gut und zum Ausstreichen darfs gern etwas fester sein ...

Hier ein paar meiner Betongegenstände...

dieses Blatt hab ich nach dem Trocknen mit wetterfester Acrylfarbe angestrichen

Oben auf den Rand der Pflanzschale sind Glasnuggets drauf

die Mäuschenform ist aus Silikon und eigentlich für Fondant oder schokolade gedacht :-)

Dieser Pilz leuchtet im Dunkeln..oben aufs Pilzköpfchen hab ich Leuchtkieselsteine geklebt



Super oder ?

Dienstag, 6. Mai 2014

Aus weiß wird Bunt

Ihr Lieben,

wenn es Euch ab und wie mir geht und Ihr mal wieder nicht fündig werdet bei Geschirr usw , dann hab ich einen Tipp für Euch!

So neu ist das zwar nicht,aber man kann viele (billig) Teller,Tassen etc die weiß sind mit Keramik-und Porzellanfarben schön gestalten..

Was man für ein Motiv wählt ist jedem selbst überlassen ,auch wie bunt es letzten Endes werden soll.

Ich hab mir vorerst nur 2 Teller besorgt und eben die dazugehörigen Farben .. Das Verzieren hat so viel Spaß gemacht,das ich mich geärgert habe, nicht noch mehr weißes Geschirr besorgt zu haben !

Ich find die Ergebnisse schön, auch wenn sie für den Einen oder Anderen wahrscheinlich zu bunt sind, aber mir muss es ja gefallen!





Wie haltbar das Ganze ist,kann ich jetzt noch nicht sagen ..Laut Herstellerangaben der Farbe soll das Ganze nun wohl auch spülmaschinen geeignet sein...ich lass mich überraschen !

Montag, 5. Mai 2014

Stracciatella-Kirsch-Torte

Ihr Lieben, nun ist mein Sohn schon einen Monat "alt" un immer wieder kommen liebe Gäste um uns zu gratulieren oder Benjamin zu sehen.
Mittlerweile weiß ich gar nicht mehr,was ich noch Backen soll. Darum bin ich wieder am Austesten diverser Rezepte und siehe da, am Freitag ist ein wunderschönes Werk entstanden...die Stracciatella-Kirsch-Torte



Und hier nun das Rezept für euch :

Stracciatella-Torte mit Kirschen

Zutaten für ca. 12 Stücke ( 26er Springform)

-5 Eier
-750 g Quark ( 40% Fett)
-300g Schlagsahne
-150g Zucker
-1 P Vanillepuddingpulver  (zum Kochen )
- 25g und 1 EL Stärke
-2 EL Zitronensaft
-150g Schokotröpfchen (Backstabil)
1 Glas (720 ml) Sauerkirschen
-1 P Vanillinzucker

Zubereitung :

1. Eier trennen ...Eigelbe ,Quark,100g Sahne, 75 g Zucker , Puddingpulver , 25 g Stärke und Zitronensaft cremig rühren
2. Eiweiße mit 75 g steif aufschlagen und mit Schokotröpfchen unter die Quarkmasse heben
3. Masse in eine gefettete Springform geben , bei 150 Grad (Umluft) ca 1 Stunde backen , nach 45 Min mit Alufolie abdecken ,dann auskühlen lassen
4.Kirschen abgießen , dabei etwas Saft auffangen . 4 EL Saft mit 1 EL Stärke verrühren , restlichen Saft aufkochen und dann die angerührte Stärke hineinrühren ...etwa 2 Min kochen dann Kirschen unterheben und Auskühlen lassen
5. 200g Sahne und Vanillezucker steif schlagen

Die fertige Torte nun mit Kirschtupfen und Sahnehäubchen verzieren

Viel Spaß beim Nachbacken !

Impressum/Disclaimer

Impressum/Disclaimer
Angaben gemäß § 5 TMG:



Kontakt: Anja Jarczak

E-Mail: emailtoanja@yahoo.de

Quelle: Impressum-Generator von e-recht24.de für Privatpersonen.

Haftungsausschluss:
Haftung für Inhalte
Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.
Haftung für Links
Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.
Urheberrecht
Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.
Datenschutz
Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.
Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.
Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Analytics
Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. ("Google"). Google Analytics verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.
Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten der Google Inc. in Verbindung bringen.
Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.
Quellverweis: Disclaimer eRecht24, Datenschutzerklärung Google Analytics