Labels

Montag, 23. Dezember 2013

Frohes Fest!

Ihr Lieben,ich wünsche Euch ein frohes Fest! Lasst Euch reichlich beschenken und genießt die Zeit im Kreise Eurer Liebsten!

Montag, 16. Dezember 2013

*Leseeindruck* " Zucker,Zimt und Liebe " von Virginia Horstmann

Da läuft mir bein Anschauen schon das Wasser im Munde zuzsammen!
Ich liebe Kochen UND Backen und stell auf meinem Blog auch regelmäßig vor,was ich gezaubert habe.
Ich liebe es neue Rezepte auszuprobieren und würde mich sehr über dieses Buch freuen! Alleine die Erdbeer-cookies sehen ja schon zum Anbeißen lecker aus!!!

Hier die Leseprobe : http://www.vorablesen.de/sites/vorablesen.de/files/buecher/leseproben/leseprobe_zucker-zimt-liebe.pdf

Dienstag, 10. Dezember 2013

Anleitung Geknottetes Stirnband

Ihr Lieben , Ihr wisst ja das ich seit einiger Zeit im Häkelfieber bin . Beim Durschauen diverser Blogs hab ich bei Stephanie von AllAboutAmi ein wunderschönes Stirnband gefunden  ,an welches ich mich nun herangetraut habe .
Als Vorlage hab ich Ihre Anleitung genommen  , allerdings hab ich sie etwas abgewandelt ....

Hier geht's zum Original :
http://www.allaboutami.com/post/18110601640/knottedheadband

und nun meine Anleitung :





Man benötigt :

Etwas Wolle nach Wunschfarbe ...ich habe Woll Butt Versailles genommen in der Farbe Vanille geeignet für Nadelstärke 2,5-3 ...
Dann benötigt man die dazugehörige Nadel ( bei Mir Nadelstärke 3)und eine Wollnähnadel zum Zusammennähen ...







So nun geht's los : Stirnband

1. 80 Lfm anschlagen + 1 Wende-Lfm

2. in jede Masche ab der zweite Lfm (von der Nadelausgehend) eine fM häkeln, 1 Wende-Lfm ,Arbeit drehen

3.in jedes vord.Maschenglied  eine fM häkeln, 1 Wende-Lfm , Arbeit drehen

4. in jede M eine fM , 1 Wende -Lfm ,Arbeit drehen

5. in jedes hintere M-glied eine fM , dann 1 Wende-Lfm ,Arbeit drehen

6.in jede M eine fM

7. in jedes vord. Maschenglied eine fM , dann eine Wende-Lfm , Arbeit drehen

8. In jede M eine fM

9. in jedes hintere M-Glied eine fM ,1 W-Lfm und Arbeit drehen

10 und 11,  in jede M eine fM,mit einer Kettmasche enden ,Faden abschneiden,zum Vernähen noch etwas Faden dran lassen

Nun die Arbeit zusammennähen und in der Mitte der Naht raffen , mit ein paar Stichen die Raffung festnähen

Jetzt Häkeln wir den Knoten :

1. 10 Lfm + 1 Wende-Lfm häkeln,Arbeit drehen
2.- 5.  in jede M eine fM +1 Wende-Lfm am Ende
6. in jede M eine fM ,mit einer Kettmasche enden

Den Knoten über die Raffung legen und zusammennähen ...FERTIG


ACHTUNG ! ACHTUNG!  Ich hab Kopfumfang 55cm , bei einem kleineren oder größeren Umfang muss man ganz zu Beginn mehr oder weniger Lfm anschlagen ...am Besten zwischendurch mal um den Kopf legen,obs passt!

Montag, 9. Dezember 2013

Advent,Advent,.....

Jetzt ist der zweite Advent schon wieder vorbei und Weihnachten rückt immer näher - Kaum zu glauben, oder ?
Die meisten Weihnachtsgeschenke habe ich dieses Jahr bereits , weitere sind "in Arbeit" ,d.h. ich habe vor dieses mal sehr viel Selbstgebasteltes, Selbstgehäkeltes zu verschenken.
Einen Teil unserer Weihnachtsdeko hab ich auch selbst zusammengehäkelt,geklebt und genäht. So sind einige nette Türkränze entstanden , die Idee zu den Filztier-Kränzen hab ich von pinterest und die Anleitungen zum Weihnachtsstern von dem tollen Crafting Blog von meet.make.laugh http://meetmakelaugh.blogspot.de/ ....

genug geschrieben,jetzt folgt eine Bilderflut !!!!





Von meinen Eltern bekam ich ein Dr. Oetker Lebkuchenhaus-Set geschenkt , man benötigt nur noch ein Ei und eine Packung Puderzucker und schon kann man sich sein eigenes Lebkuchenhäuschen zusammenkleben ....

Gehäkeltes darf beim Dekorieren auch nicht fehlen ,so hab ich Z.B. diesen süßen Teddy und Schneemann gehäkelt

 Und gebastelt hab ich auch!!!
 Nach einer Idee und Anleitng von Bine Brändle , hab ich zwei kleine Adventshäuschen aus einer Milchpackung (!!!) gebastelt...Anleitung gibt es bei Dekoherz http://dekoherz.blogspot.de/2013/12/bine-brandles-bunte-welt-adventshauschen.html , auf ihren Blog schreibt auch Bine sporadisch einige Posts , vorbeischauen lohnt immer!

Ansonsten hab ich 6 Bleche Plätzchen, Nussschäumchen , Kokosmakronen und Spitzbuben ....Lebkuchentorte und Spekulatiustorte ...Kirschmarzipanstollen ...gebacken !!!









So, das war's für heut von mir ! Sollte ich nicht nochml zum Bloggen kommen,wünsch ich Euch schonmal einen schönen 3.Advent !!!

Montag, 2. Dezember 2013

*Leseeindruck* Die Engelmacherin von Camilla Läckberg

Ich bin ein riesiger Camilla Läckberg -Fan und hab mich tierisch gefreut,endlich ins neue Buch reinlesen zu dürfen.
"Die Engelmacherin" beschäftigt sich diesmal Ebba, welche ihren Sohn verlor und nun mit der Leere in ihrem Leben klar kommen muss. Jede Mutter weiß,das dies nicht einfach ist. Sie kehrt nch Fjällbacka zurück und somit wird sie auch auf Erika treffen, die bekannt dafür ist, Geheimnissen und Wirrungen auf die Spur zu kommen.

Ich liebe liebe liebe Camilla Läckbergs Schreibstil, und auch den Aufbau ihrer Romane . Noch keine andere Autorin hat es geschafft  , mich dermaßen zu begeistern .

Ich hoffe, ich darf das Buch bald lesen und somit wieder mental nach Fjällbacka reisen.


Zur Leseprobe gehts hier lang : http://www.vorablesen.de/sites/vorablesen.de/files/buecher/leseproben/lp_laeckberg_vorablesen.pdf


Dienstag, 12. November 2013

1 Teig, viele Möglichkeiten ...(plus Minestronerezept) Teil 2

...und nochmal Hefeteig ..

diesmal gibt es das rezept für Kräuterbrötchen...zu dem Grundteig den ich Euch hier vorgestellt hatte , kommt jetzt nur noch etwas Salz ( etwa 50 g)  , Pfeffer und Kräutermischung hinzu ...als Kräutermischung hab ich getrocknete italienische Kräuter genommen , da es meine Brötchen zur Minestrone geben soll .

Ich füge also die Zutaten hinzu und verknete alles für 2 Min, dann darf der Teig abgedackt wrrden,damit er sich verdoppelt...

danach knete ich mit den Händen alles durch und forme Brötchen daraus , diese packe ich auf Backblech ,welches mit Backpapier ausgelegt ist und zum erneuten "gehen" überdecke ich die Brötchen mit einem feuchten Tuch ...danach vermenge ich 1 Ei und etwas Milch , bepinsel die Brötchen damit und streue etwas Kümmel, Mohn oder Sesam drauf ...bei ca. 180 Grad C im Umluftofen dürfen sie nun etwa 20 Min backen ...nach 3-5 Min mit einem Messer längs einschneiden ....

und hier noch das Rezept für die Minestrone ;-)



Zutaten :
1 Packung Suppengemüse
4-5 mittlere Kartoffeln
750 ml Hühnerbrühe
Salz,Pfeffer,Muskat
Tomatenmark
1 Zwiebel
etwas Olivenöl


Zubereitung :
das ganze Gemüse in kleine Stücke schnippeln und in Öl anbraten ,dann das Tomatenmark und die Brühe hinzufügen ---so lang kochen bis das Gemüse gar ist .
Dann die Häflte pürieren und dann zum rest wieder geben ...evt noch etwas nachwürzen !



Montag, 11. November 2013

1 Teig, viele Möglichkeiten...Teil1

Hefeteig ist super !

Ich mag ihn ungern als puren Kuchenteig,aber man kann soooooo viel mit ihm anstellen -....

Weil heut Faschingsbeginn ist, und ich Faschen/Karneval nicht mag (höhöhöhö) hab ich heut Berliner/Pfannkuchen/Krapfen gemacht ....aus dem selben (süßen) Teig ist noch ein herzhafter entsprungen für meine Kräuterbrötchen , die es heut Abend zur Minestrone geben soll...

Der Grundteig ist ein einfach Hefeteig ...die zusätzlchen Zutaten entscheiden letzten Endes darüber, ob es ein Süßer oder ein Herzhafter wird !


Für einen Grundhefeteig benötigt man

ca.500g Mehl
1 Ei
120 ml Milch warm
50 g geschmolzene  Butter
1 Prise Salz
2 EL Zucker

uuuuuuund HEFE ...entweder frische oder Trockenhefe ...

Der Unterschied ist das die frische Hefe in heißer Milch aufgelöst werden muss, wobei es recht schwierig ist, die genaue Temperatur zu erwischen ..ist die Milch zu heiss geht der Hefepilz kaputt...ist sie zu kalt,entwickelt sich die Hefe nicht...darum nehm ich für meine Hefeteige IMMER Trockenhefe ...auf 500g Mehl reicht mir 1 Päckchen !!!

Mehl und Hefe gut vermengen , die restlichen Zutaten hinzufügen und mit den Knethaken von Rührgerät auf maximaler Stufe 5 Min kneten ....

dann teile ich den Teig ....

Für die Krapfen brauch ich nun noch mehr Zucker ( 50 g), etwas Bittermandelöl und 1 Päckchen vanillezucker ...diese Zutaten knete ich für 2 Min mit ein  dann überdeck ich den Teig mit einem leicht feuchten Geschirrtücher ...so lang bis er sich verdoppelt hat ...


Am Besten stellt man den Teig an einen warmen und nicht zugigen Ort ...der Backofen,die Mikrowelle oder die Heizung nehm ich gern ...

Wenn der Teig gegangen ist, dann mehle ich mir die Hände etwas ein und forme Bällchen aus dem Teig , sollten sie risse aufzeigen,dann einfach etwas Wasser drüberpinseln ...

In heißem Öl oder Fett ausbacken lassen,bis sie goldbraun sind ...danach sofort in Zucker wälzen .

Zum Befüllen nehm ich Marmelade...die Marmelade durch ein Sieb streichen und in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen. In jeden Berliner damit seitlich durch den hellen Rand etwas Füllung spritzen.

danach nochmal kurz im Zucker wälzen und komplett auskühlen lassen !!! 



Lasst es Euch schmecken !!!

Das Rezept für die Kräuterbrötchen gibt es MORGEN !!!

Mittwoch, 6. November 2013

klassische Apfelchips




Wenn man mal wieder Appetit auf Etwas Knuspriges hat und dennoch "gesund" naschen mag , dem empfehl ich die allseits bekannten Apfelchips.

Die sind "relativ" schnell zu machen und man kann auch gut selbstbestimmen ,wie knusprig man sie mag.

Ich wollte nur 2 Bleche voll bekommen und hab deswegen 3 große Äpfel genommen , welche ich nur entkernt und nicht geschält hab.




Die Äpfel (Boskop) sind an sich sehr süß gewesen und die Schale sehr weich , so das ich annahm das ich die Äpfel nicht noch mal schälen brauch.
Mit einem scharfen Messer habe ich dann ganz feine Scheiben geschnitten , diese auf ein mit Backpapaier ausgelegten Blech gelegt und bei 70 Grad C Im Umluftherd für ca. 2 Stunden trocknen lassen.




Bei http://www.knabbetti.de/ steht das man die Äpfel 3 Stunden drin lassen sollen,aber ich hab nach 90 Min getestet und fand sie so schon recht knusprig und trotzdem fruchtig.

Ein paar davon werden gleich genascht und die anderen in einen luftdichten Behälter gepackt , damit sie noch knusprig bleiben !!!






Samstag, 2. November 2013

krank

Ihr Leben,seit über einer Woche hat's mich komplett entschärft...
keine Stimme und grippale Syptome...a
m Montag war ich gleich bei meiner Hausärztin,die dann Laryngitis( kehlkopfentzündung) ,Bronchitis und Sinusitis (Nasennebenhöhlenentzündung ) diagnostizierte ---ganz klasse oder?
Durch die Schwangerschaft darf ich keine krassen Präparate nehmen, so das wir es erstmal auf homöopathischer Basis probieren wollten ....als es Mittwoch nicht besser war begannen wir mit Penicilin ...1 mal täglich....
zum Glück ist das Fieber weg und die Sinusitis hat sich verzogen aber der Husten ist noch extrem krass- der kommt intervallartig in extremen Schüben ...
drückt mir die Daumen das der bald weg ist ..--
Dafür hätte ich dann gerne meine Stimme wieder - die fehlt mir ganz schön doll....





Montag, 28. Oktober 2013

Clementinenguglhupf

Ihr Lieben , wenn einem das Leben Clementinen gibt, mach einfachn Guglhupf draus!

Naja so einfach isses nicht ! Aber das Resultat ist einfach und lecker !

Am Samstag hab einen RIESENguglhupf gebacken, denn dadurch das das Rezept eigentlich für eine besondere Kuchenform gedacht , kommt sehr viel Teig raus und als der Teig in meiner Guglhupfform hoch ging dachte ich schon, das wär's ...


Samstag, 19. Oktober 2013

Gestricktes und Gehäkeltes ! ( und private Neuigkeiten)

Das ich gerne Häkel und stricke wisst Ihr ja bereits ...in letzter Zeit ist soviel hinzugekommen , das ich gar nicht daran gedacht hatte,es hier zu zeigen ...meine Amigurumis hab ich Euch ja bereits vorgestellt ...

hier  und hier sowie da und dort :-)

Mittlerweile sind noch weiter Amigurumi und Accessoires von meinen Häkelnadeln gehüpft ...







Für Timmy hab ich außerdem vor Kurzem ein Mützchen gestrickt, das Bündchen hab ich jedoch gehäkelt :)




Und bald darf ich noch viel mehr Stricken und Häkeln, denn  


unser Timmy bekommt ein Geschwisterchen ! 
Im April 2014 ist es soweit ! 

Freitag, 11. Oktober 2013

Kürbis-Gemüse-Suppe

Wenns richtig kalt wird, braucht von Innen Wärme ...und wie macht man das am Besten? Mit einer schönen wohlschmeckenden cremigen Suppe!

Saisonal angesagt sind gerade Kürbisse und ich hab diesmal zum Butternut gegriffen.

Das Besondere ist, das man ihn nicht schälen muss. Vorm Verarbeiten hab ich ihn nur abgewaschen und von den Kernen befreit .

Er riecht vor allem sehr "melonig " also wie Honigmelone ein bisschen !!!



Hier das Rezept : ( für 4 Portionen)

-1 Butternut Kürbis
-1 Bund Suppengemüse
-1 zwiebel
-2 L Wasser
-Gewürze (Salz,Pfeffer,Paprika ,Bohnenkraut)
-3-4 Kartoffeln
-50g Butter/Magarine

Zubereitung :
1. Kürbis  , Gemüse,Zwiebel,Kartoffeln.... alles waschen,schälen ,klein schnippeln
2. In einem großen Topf mit Butter tüchtig anschwitzen und dann mit dem Wasser ablöschen , aufkochen lassen und dann die Hitze so reduzieren das es gerade so noch kocht
3. Würzen!
4. wenn alles weich gegart ist kurz abkühlen lassen und dann alles pürieren ...

Dazu passen gebratene Schinkenwürfel UND / ODER getrocknete Sonneblumen-(oder Kürbiskerne)


FERTIG!

Mittwoch, 9. Oktober 2013

Teekuchen mit Pflaumen und Honig!

Aus Angel Adoree's 1. Buch " Vintage Tea Party" hab ich vergangenes Wochenende den Teekuchen nachgebacken ..und was soll ich sagen? Er schmeckt absolut köstlich!!!
Das Buch hatte ich ja bereits vorgestellt, und auch Rezepte nachgekocht(gebacken ) ....zum Bsp hier !




Der Kuchen schmeckt einfch fantastisch ,ob warm oder kalt ...wie Honigkuchen oder Gewürzkuchen....perfekt zur kälteren Jahreszeit!!!

Freitag, 27. September 2013

Tralalala -Der Herbst ist da ! Teil2 - Plätzchenzeit

Wenns draußen windig, verregnet und dunkel ist , naschen wir am Liebsten selbstgebackene Plätzchen . Auch unser Sohn liebt es, Plätzchen zu knabbern und teilt auch äußerst ungern !

Bei meinem letzten IKEA - Besuch hab ich mir die lustigen Tierausstecher  DRÖMMAR für € 3,99 mitgenommen ... 6 verschiedene Ausstecher sind enthalten ...ein Igel,ein Bär,ein Elch, ein Fuchs ,ein Eichhörnchen und eine Schnecke ! 

Passt wunderbar zum Herbst find ich zumindest! 
Ich finde die Förmchen sind auch wunderbar für andere Lebensmittel geeignet ...zum Beispiel zum Ausstechen aus  Sandwich, - oder /und Käsescheiben etc ! 

Sie sind wirklich super! Kein Teig ist bisher haften geblieben ! 

Ich hab als Grundteig für meine Herbsttierplätzchen einen einfachen Mürbteig genommen ! Der gelingt halt echt immer!!!

Und als Glasur kann man ja draufmachen was man will..Schoki oder Eiweissglasur ...was auch immer !!!


Donnerstag, 26. September 2013

Tralalala -der Herbst ist da! Teil 1 - Pflaumensaison !

Und somit nicht nur Regen und Sturm sowie Temperaturen um die 10 Grad sondern es ist auch PFLAUMENSAISON!!! Juhuuu!
Die ersten 20 Kilo sind bereits zu Pflaumenmarmelade, Eis ,Tarte und Kuchen verarbeitet , die nächsten 20 Kilo werden soeben entkernt von meinem Göttergatten .
Dann wird daraus wieder Marmelade und Kuchen !

Das einfachste Pflaumenkuchenrezept  

 

 


Zutaten für ein Blech :

100 g Butter
100g Zucker
2 Eier
300g Mehl
2 TL Backpulver


dies wird nun zu einem glatten Teig verarbeitet und falls er zu sehr klebt, dann einfach mal kurz ins Gefrierfach legen !

Auf das Blech lege ich gerne Backpapier,dadurch entfällt zusätzlich einfetten!

Wenn der Teig gut zu bearbeiten ist, dann auf das Blech ausrollen und dick mit Pflaumen belegen , damit es sehr fruchtig ist nehme ich etwa 750 g ...
Dann bestreu ich die Pflaumen mit etwas Zimt und obenauf kommen Streusel ,die ich aus 30g Butter, 50 g und 50 Mehl gemacht habe...

Im Umluftofen bei etwa 180 Grad dürfte der Kuchen dann nach etwa 45 Min gut sein!

Damit die Streuseln buttrig schmecken, mach ich,sobald der Kuchen aus dem Ofen ist, ein paar Butterflöckchen drauf .

TIPP : Der Kuchen lässt sich gut einfrosten !!!


Pflaumenmarmelade :

Eine Packung Gelierzucker 2:1
1 Kg Pflaumenentsteint

Gewürze nach Belieben ...ich nahm eine Messerspitze Nelkenpulver, Zimt,Kardamon und Zitronensaft


Die Pflaumen werden zunächst püriert und dann durch ein feines Sieb gestrichen , so wird die Marmelade später schön "samtig" ...danach das Pflaumenpüree mit dem Gelierzucker mischen und aufkochen lassen -.--die Gewürze hinzufügen und abschmecken!

Dann ,wenn die Gelierprobe gelingt, einfach in saubere Gläser mit Twist off-Deckel geben , zuschrauben und kurz auf den Kopf stellen ....FERTIG!!!!

Pflaumeneis : 

 

 

 Eis-Grundrezept :

- 250 g Puderzucker
-100 ml Milch
-400 ml Sahne, sehr kalt, so etwa 30 Min vorm Zubereiten in den Tiefkühler stellen
 - 4 Eiweiße

Zubereitung :
1. die Eiweiße mit etwa 1 EL kaltem Wasser steif schlagen, dann den Puderzucker hinzufügen und gut durchschlagen
2.die Sahne steifschlagen und in das Eiweiß-Puderzucker Gemisch geben ,dann vorsichtig unterheben
3.Milch mit unterrühren

zum Verfeinern :
2 EL Zimt beifügen und gut vermengen

Dann etwa 200g Pflaumen entkernen und in kleine Stücke schnippeln und zur Eismasse geben

Das Ganze nun für mind. 7 Stunden in einer TK-geeigneten Form tiefkühlen lassen , zwischendurch umrühren .

FERTIG!


 


Dienstag, 20. August 2013

*Rezension* " Fuck you Kita!"



Als Mutter eines Kita-Kindes hatte es mich schon interessiert wie andere ihre Erfahrungen niederschreiben,aber die Buch ist lächerlich und überflüssig. Denn man kann es auch übertreiben!
In jeder Einrichtung gibt es sicherlich hier und da einige Mängel und alle beteiligten könnten an sich arbeiten ABER die "Fehler" werden hier immer nur auf Andere gemünzt und selbst stellen sich beide Autoren schon recht perfektionistisch dar .
Sie ist meiner Meinung typisch Lehrerin und gestresst.
Warum sie noch ein Buch darüber schreiben musstenwas Millionen andere Mütter und Väter täglich erleben, ist mir ein Rätsel...Nicht empfehlenswert!!! (Außer man will keine Kinder, dann bestätigt einen dieses Buch noch  )


Freitag, 2. August 2013

*Leseeindruck* "Dämmerschlaf" von Edith Wharton

Langweilig war das Leben damals sicher nicht,egal welcher Schicht man angehörte...ich hab bereits "Ein altes Haus am Hudson River" der Autorin gelesen und war restlos begeistert , sie selbst lebte in den 20'ern,weiß also wovon sie schreibt,....ich liebe jedenfalls ihren Stil und würde mich über das Buch riesig freuen!!!

Leseprobe : 
http://www.vorablesen.de/sites/vorablesen.de/files/buecher/leseproben/leseprobe_wharton_0.pdf

*Leseeindruck* Fuck you, Kita! von Anna und Daniel Wiedemann

Ich bin selbst Mutter eines 17 Monate alten Sohnes,welcher , seit dem er 1 Jahr ist , auch in die KITA geht - ich kenn unseren Wahnsinn, und weiß was da so abgeht,aber ich würd gern wissen ,was die Autoren erlebt haben, vielleicht damit ich mich etwas beruhigen , mit dem Wissen "schlimmer gehts quasi immer"!


Hier gehts zur Leseprobe :
http://www.vorablesen.de/sites/vorablesen.de/files/buecher/leseproben/fuck_you_kita_lp.pdf

Sonntag, 14. Juli 2013

Bananen-Schoko-Cupcakes



Heut gibts mal wieder ein fixes Cupcake Rezept, der Teig ist binnen 5 Min zusammengerührt, nach 15 Min Backofen (Umluft ) , brauchen diese Naschwerke nur auszukühlen ...dann noch ganz schnell Topping zusammenrühren und draufsetzen ..fertig!

Zutaten für 6 Stück :
100 g Zucker
2 Eier
1/2 Päckchen Vanillezucker
2 TL Backpulver
1 Banane
2 EL kakaopulver ungesüßt
150 g Mehl
50 ml Vollmilch
50g Butter

Zubereitung
den Zucker mit den Eier und dem Vanillezucker schaumig schlagen
Butter zerlaufen lassen und dann mit der Milch vermischen --> dies dann zum Eischaum geben
Mehl, Backpulver ,Kakao vermengen und vorsichtig zu dem Eischum geben und unterheben ( vorsichtig,damit der Teig nicht beim Bcken hart wird ) ...die Banane kleinschnippeln und zum Teig geben, alles nochmals vermengen und dann in kleine Förmchen in der Muffinform geben ...im Ofen bei 175 grad für etwa 15 Min (Stäbchenprobe!) backen ...
dann auskühlen lassen
Währenddessen das Topping zubereiten :

50g Frischkäse
5 EL Puderzucker
1EL Kakao
1 EL flüssige Butter

....miteinander verrühren , evt in einen Spritzbeutel geben und dann auf den ausgekühlten Cupcake auftragen ...wer mag kann gern noch dekorieren !!!


 Diesen tollen Etagere-ständer hab ich bei Depot im Sale entdeckt ...Originalpreis 19,99€ ...reduziert auf €10,-  !!!


Impressum/Disclaimer

Impressum/Disclaimer
Angaben gemäß § 5 TMG:



Kontakt: Anja Jarczak

E-Mail: emailtoanja@yahoo.de

Quelle: Impressum-Generator von e-recht24.de für Privatpersonen.

Haftungsausschluss:
Haftung für Inhalte
Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.
Haftung für Links
Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.
Urheberrecht
Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.
Datenschutz
Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.
Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.
Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Analytics
Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. ("Google"). Google Analytics verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.
Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten der Google Inc. in Verbindung bringen.
Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.
Quellverweis: Disclaimer eRecht24, Datenschutzerklärung Google Analytics